Dr.med. Urs Honegger

Schnarchen

Mit einfachen Massnahmen kann versucht werden, die Intensität des Schnarchens zu vermindern:
- kein Alkohol nach 18:00.
- keine Beruhigungs- oder Schlafmittel.
- Gewichtsabnahme.
- Schlafen in Seitenlage.
- Optimale Nasenhygiene.

Auf dem Markt werden unzählige Anti-Schnarchhilfen angepriesen. Der Nutzen dieser Hilfsmittel ist aber meistens nicht wissenschaftlich nachgewiesen.

Das Schnarchen kann operativ durch einen Ohren-Nasen-Hals-Facharzt angegangen werden. Eine operative Verbesserung der Nasenatmung kann das Schnarchen lindern. Mit dem Laser (LAUP) können ambulant in 2 - 3 Sitzungen das Halszäpfchen und der Gaumenbogen verkleinert werden.