Dr.med. Urs Honegger

VO2-max - Test

Mit der Ergospirometrie wird unter Belastung die maximale Sauerstoffaufnahme gemessen. Dieser Wert ist ein Mass für die körperliche Leitungsfähigkeit.

Der Patient wird auf dem Fahrrad zunehmend belastet. Gleichzeitig wird die Herzfrequenz, der Sauerstoff und das Kohlendioxid in der Ausatmungsluft und die Luftmenge gemessen. Der Patient trägt eine Gesichtsmaske. Dort wird die Luftmenge gemessen und Portionen der Ausatmungsluft zum Gasanalysator geleitet. Es handelt sich um eine komplizierte, aufwändige Untersuchung.